Home

Nachts auf CS:S-Servern

Sonntag, 15. April 2007 | Autor:

Ok, CS ist ein Online-Spiel, aber manch­mal sind ein­zelne Ser­ver wirk­lich unspielbar.

So wie heute.

Da war zum einen ein Spie­ler mit jeder Menge Aim - das heißt fast jeder Schuss ein Head­shot, aber auf jeden Fall ein Tref­fer. Ich schrei ja nicht gerne „Chea­ter!”, aber in dem Fall. ^^

Als nächs­tes kamen Zwei aus einem Clan auf den Ser­ver, die ein­fach nur ‚n Rad ab hat­ten. Der eine blo­ckiert nen wich­ti­gen Weg (das Tor zu b in dust2) und schießt auf jeden der durch will. Der andere schießt ebenso sinn­los auf die eige­nen Leute.

End­gül­tig zu bunt wurde es mir, als die bei­den für den Mist, den sie ver­zapf­ten mit sofor­ti­gem Tod bestraft wur­den. Der eine ließ eine AWM fal­len (für Nicht-Spieler: umstrit­te­nes Scharf­schüt­zen­ge­wehr, das mit jedem Tref­fer garan­tiert tötet) - ich hatte kein Gewehr und hob sie unab­sicht­lich auf.

Nach ein paar Metern fängt irgend son Freak aus mei­nem Team an, auf mich zu schie­ßen. Irgend­wann werf ich ihm die AWM hin und er gibt Ruhe. Dann steh ich da - ohne Gewehr, halb tot.

Manch­mal fragt man sich echt, was für Freaks die­ses Spiel spie­len. Was müs­sen das im täg­li­chen Leben für Men­schen sein?

Tags »

Trackback: Trackback-URL |  Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Internet

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben