Home

Questionable Content

Sonntag, 15. April 2007 | Autor:

Über xkcd bin ich auf einen wei­te­ren Comic gesto­ßen: „Ques­tio­nable Con­tent” heißt er und erzählt täg­lich kurze Geschich­ten über einen Typen namens Mar­ten, seine Mit­be­woh­ne­rin und seine Freun­din (denk ich mal, bin erst bei Strip Num­mer 257 und bei denen läuft alles ‚n bissl konfus).

Also im Grunde „Fri­ends” in Klein­for­mat. Mit dem Unter­scheid, dass ich die Serie eher unin­ter­es­sant, den Comic aber gut find. Das liegt vor allem an der Situa­ti­ons­ko­mik, den Dia­lo­gen, dem Zynis­mus, der Iro­nie. Allein das erste Bild die­ses Strips könnte man sich direkt als Bild an die Wand hän­gen. 😀
edit: Fri­ends is n Dreck gegen die­sen Comic!

Der Zei­chen­stil ent­wi­ckelt sich im Laufe der Zeit stark wei­ter. Wobei mir per­sön­lich der ein­fa­che Stil vom Anfang am bes­ten gefällt. Danach sehen die Cha­rac­tere mei­ner Mei­nung nach teils immer weni­ger gut aus.
edit: Man gewöhnt sich dran 😉

Die Strips bil­den eine Serie - im Grunde macht es daher nur Sinn, sie von Anfang an zu lesen.

Viel Spaß beim Lesen!
Ques­tio­nable Content

edit: Ach ja öhm… „Exp­li­cit Con­tent” von der Spra­che her. Aber es hält sich in natür­li­chen Gren­zen. 😉

Tags »

Trackback: Trackback-URL |  Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Internet

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

6 Kommentare

  1. 1
    Goms 

    genial, bin seit enr weile am lesen 😉
    bes­ten dank für die­sen wun­der­ba­ren link

  2. 2
    der_Karl 

    Boah, da stol­pert man hier nichts­ah­nend in irgend­ein belie­bi­ges Blog und ehe man sich’s ver­sieht, ist man beim nächs­ten Web­co­mic gelan­det, anstatt an der Diplom­ar­beit wei­ter­zu­schrei­ben… Dabei ist in ein­ein­halb Wochen Abga­be­ter­min… Nichts­des­to­trotz danke für den Link 😀

  3. 3
    nikita 

    Cool, nor­ma­ler­weise stol­pern nur Spam­bots in mein Blog ^^
    Ach­tung: Macht süchtig!

  4. 4
    der_Karl 

    Ha, das mit dem Süch­tig­ma­chen hab ich schon gemerkt. Was ein Glück, dass ich meine Diplom­ar­beit in ‚ner Firma schreibe, so dass ich da auch wirk­lich was arbeite und mich jetzt nicht bis zur Folge 870 (oder wie weit das inzwi­schen geht :P) durch­ar­beite. ^^
    Btw. weiß ich gar nicht mehr, wie ich eigent­lich in dein Blog gekom­men bin. Hast du ‚nen last.fm-Account?

  5. 5
    nikita 

    Nö, hab ich nicht.
    Hmm… Ich kann mir eigent­lich nur vor­stel­len, dass du irgend­was gesucht hast und dabei zufäl­lig hier gelan­det bist.

    Ich selbst les es momen­tan zum zwei­ten Mal durch udn macht immer­noch Spaß. 🙂

  6. 6
    der_Karl 

    Tja, weiß der Geier, wie ich mich hier her­ge­fun­den habe. 😀
    Auf jeden Fall war QC ein guter Tipp. ^^

Kommentar abgeben