Home

Vista Ende

Sonntag, 4. März 2007 | Autor:

Als ich heute das Boot­menü von Vista etwas anpas­sen wollte meinte es, es sei kein ori­gi­na­les Windows. untitled.jpg

Warum eigent­lich? Nach­dem ich statt Neu­zu­star­ten ver­se­hent­lich auf den Schal­ter im Start­menü gedrückt hab, der den PC ledig­lich ins Koma legt musste ich ihn mit­tels Strg+Alt+Entf wie­der auf­we­cken. Da meinte Win­dows es wolle end­lich akti­viert wer­den. Zum Desk­top hat es mich nicht­mehr gelas­sen - ledig­lich eine Vista-Kaufseite wird ange­zeigt.
Ok, das war dann auch gleich eine schöne Gele­gen­heit Vista end­lich zu löschen.

Bye bye!

Tags »

Trackback: Trackback-URL |  Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Software

Diesen Beitrag kommentieren.

Ein Kommentar

  1. 1
    Goms 

    Ja, tu es!!!
    Ich werd mal schauen, das Phys­net bie­tet Vista an.…
    Aber bis­her wollte ich mir den Schmarn erspa­ren,-
    Und werde es, nach dei­nen Berich­ten wohl auch las­sen *gg*

    Grüsse aus der Schweiz ;)

Kommentar abgeben