Home

Vegetarismus

Samstag, 19. Februar 2011 | Autor:

Eigent­lich hatte ich schon einen Arti­kel zu die­sem Thema fer­tig - er hätte nur noch ver­öf­fent­licht wer­den müs­sen. Das werde ich nun aber nicht tun. Warum? Weil ich zwar eine Mei­nung habe, aber es ist eben nur eine Mei­nung..

Tiere essen andere Tiere - so ist das Leben. Kön­nen wir als Men­schen genau so hal­ten - müs­sen wir aber nicht.

Es gibt in mei­nen Augen für beide Ansich­ten brauch­bare Argu­mente, aber kei­nes ist so zwin­gend, dass ich eine der Sicht­wei­sen „die rich­tige” nen­nen mag.

Wer sich, wie ich, trotz­dem für das Thema inter­es­siert, der fin­det beim gro­ßen Astronomie-Erklärer Flo­rian einen sehr guten Arti­kel dazu! Bes­ser als er hätte ich es ohne­hin nicht schrei­ben können.

Tags » , «

Trackback: Trackback-URL |  Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Gedanken zu Dingen

Diesen Beitrag kommentieren.

3 Kommentare

  1. 1
    der_Karl 

    Zu die­sem Thema kann es eh nur Mei­nun­gen geben - das zumin­dest ist meine Mei­nung. ;) Das Pro­blem dabei ist dann nur, dass diese häu­fig so gegen­sätz­lich sind, dass die Leute bei der Frage ob Vege­ta­ris­mus (oder gar Vega­nis­mus) denn nun sinn­voll ist oder nicht regel­mä­ßig anfan­gen, sich halb die Köpfe ein­zu­schla­gen. Sel­ten habe ich The­men erlebt, bei denen sich Dis­kus­sio­nen so übel auf­hei­zen kön­nen, wie hierbei.

    Beson­ders schade in die­sem Zusam­men­hang finde ich bspw. die Ent­wick­lung eines Thre­ads in der ASP-Fancommunity (die Band ist gemeint ;) ) zur Frage, was man von vege­ta­ri­schen Tagen hielte. Fand ich eine span­nende Frage, zumal ich selbst schon dar­über nach­ge­dacht habe, sowas für mich ein­zu­füh­ren. Dum­mer­weise ent­wi­ckelte sich das nach nicht mal zwei Sei­ten zu einer Schlamm­schlacht zwi­schen mili­tan­ten Fleisch-und/oder-Tierproduktverzichtern auf der einen sowie nicht min­der mili­tan­ten Fleisch­es­sern auf der ande­ren Seite. Das nahm mir dann gewal­tig die Lust, mich wei­ter damit zu beschäf­ti­gen, wenn noch nicht mal Leute, die man kennt und mag in der Lage sind, da ver­nünf­tig zu bleiben. :/

  2. 2
    Nico 

    Ich glaube, was viele Leute blo­ckiert, ist der Glaube, man müsse sich ent­schei­den: Fleisch oder Vege­ta­rier. Obwohl einen ja nie­mand hin­dert, ein­fach nur weni­ger Fleisch zu essen. Was auch viel ein­fa­cher geht, weil z.B. Nudeln und Brat­kar­tof­fel­ge­richte meist schon vege­ta­risch sind.

    Diese Bremse im Kopf musste ich mir auch erst­mal von ihm hier: http://www.youtube.com/watch?v=k7sKMj85hDw und dem oben genann­ten Arti­kel lösen lassen.

  3. 3
    Riotburnz 

    Hallo Nico,

    mich würde schon Deine Mei­nung zu die­sem Thema interessieren.

    Mfg

    Riot­burnz

Kommentar abgeben