Home

Vegetarische Gerichte, an die man nicht denkt

Montag, 7. März 2011 | Autor:

Ich weiß nicht war­um, aber ich asso­zi­ie­re vege­ta­ri­sches Essen immer mit Laub. Mahl­zei­ten, die nur aus Gemü­se bestehen und das per­so­ni­fi­zier­te Gegen­teil von „herz­haft” sind. Aber wenn man mal kurz nach­denkt, gibt es eine gan­ze Rei­he Gerich­te, die man übli­cher­wei­se nicht „vege­ta­risch” nennt, es aber sind.
(Anm: In den Links sind gele­gent­lich Vari­an­ten mit Fleisch beschrie­ben.)

Auch wenn die­se Lis­te nicht wahn­sin­nig lang ist - sie reicht, um sich ein bis zwei Wochen lang vege­ta­risch zu ernäh­ren, ohne dass es jeman­dem auf­fällt. 😉 Zumal man alles noch vari­ie­ren, mischen und kom­bi­nie­ren2 kann!

Vie­les davon lässt sich mit gerin­gen Ände­run­gen auch vegan machen - oder mit Fleisch anrei­chern - je nach­dem wie die Mit­es­sen­den so drauf sind.

< vor­he­ri­ger Arti­kel zum The­ma | nächs­ter Arti­kel zum The­ma >

  1. But­ter zer­las­sen, + Mehl anschwit­zen, + Senf, Milch, Sprit­zer Essig, glatt­rüh­ren, + 0,5L Gemü­se­brü­he, sämig kochen
  2. Die Kom­bi­na­tio­nen tat­säch­lich auf­zu­lis­ten wür­de die Lis­te län­ger machen ohne tat­säch­lich mehr Infor­ma­tio­nen zu lie­fern. Fän­de ich sinn­los und täu­schend, daher hab ich’s gelas­sen.

Tags » , «

Trackback: Trackback-URL |  Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Leben und Erlebnisse

Diesen Beitrag kommentieren.

Ein Kommentar

  1. […] http://nkblog.nkdev.de/vegetarismus-2-vegetarische-gerichte-an-die-man-nicht-denkt/ Ich weiß nicht war­um, aber ich asso­zi­ie­re vege­ta­ri­sches Essen immer mit Laub. Mahl­zei­ten, die nur aus Gemü­se bestehen und das per­so­ni­fi­zier­te Gegen­teil von “herz­haft” sind. Aber wenn man mal kurz nach­denkt, gibt es eine gan­ze Rei­he … […]

Kommentar abgeben