Home

Debugger - GDB

Montag, 22. November 2010 | Autor:

Debug­ger sind Pro­gramme, die einem bei der Feh­ler­su­che hel­fen sol­len. Mit einem Debug­ger kann man das Pro­gramm quasi bei der Arbeit beob­ach­ten: Wel­che Code­zeile wird als nächs­tes aus­ge­führt? Was ent­hält diese und jene Varia­ble momen­tan? Wie sieht der Call-Stack/Backtrace momen­tan aus? An wel­cher Stelle stürzt das Pro­gramm genau ab? und vie­les ande­res mehr.

Für C++ (und jede Menge ande­rer Spra­chen) gibt es den GNU-Debugger, kurz GDB. wei­ter…

Thema: Programmieren, Sezierte C++-Käfer | Beitrag kommentieren

Der Feind aller Arithmetik

Freitag, 22. Oktober 2010 | Autor:

Neu­lich bin ich auf einen Feh­ler gesto­ßen, der erst­mal so schlimm gar nicht aus­sieht:
interpolate(double, const P&, const P&) [with P = FVector]: Assertion `t >= 0.0 && t <= 1.0' failed.
Die Feh­ler­mel­dung sagt uns, dass eine Asser­tion fehl­ge­schla­gen ist. Offen­bar ist der Para­me­ter t nicht zwi­schen 0 und 1. Aber das ist noch längst nicht alles.. wei­ter…

Thema: Sezierte C++-Käfer | Beitrag kommentieren

Empfehlung: Tatort Internet

Donnerstag, 5. August 2010 | Autor:

An mei­ner Uni ist Sicher­heit lei­der kein pro­mi­nen­tes Thema. Ich habe trotz­dem immer mal wie­der ver­sucht, etwas prak­ti­sches über Vul­nera­bi­li­ties und Exploits zu ler­nen. Das hat heise.de mir nun extrem erleichtert!

Mit „Tat­ort Inter­net” wurde dort eine abso­lut geniale Serie online gebracht, in der detail­liert und mit einer guten Balance aus Aus­führ­lich­keit und Ein­fach­heit beschrie­ben wird, wie man ver­däch­tige Dateien aus­ein­an­der nimmt und wie die jewei­li­gen Exploits funk­tio­nie­ren. Gut les­bar und abso­lut lehr­reich - kann ich nur allen ange­hen­den Infor­ma­ti­kern oder sonst Inter­es­sier­ten wärms­tens empfehlen!

http://www.heise.de/thema/Tatort-Internet

Thema: Informatik, Programmieren, Software | Beitrag kommentieren

An Hallo-Welt scheitern leicht gemacht

Sonntag, 1. August 2010 | Autor:

Nach­dem man seine ers­ten Pro­gramme geschrie­ben aus Bei­spiel­code aus dem Inter­net zusam­men­ge­stöp­selt hat, nimmt man sich beim nächs­ten Pro­gramm vor, alles von Hand zu schrei­ben - und zwar aus dem Kopf, jahaah! Abgu­cken kann schließ­lich jeder und so schwer kann es ja auch nicht sein, sich an die paar grund­le­gen­den Schlüs­sel­worte zu erin­nern. Wäre doch gelacht.

Das hat bei mir nie geklappt.

Mit jedem neuen Pro­gramm habe ich die sel­ben Feh­ler wie­der­holt und mir die dar­auf hin­wei­sen­den, kryp­ti­schen Feh­ler­mel­dun­gen nicht gemerkt. Des­we­gen hier ein klei­ner Walk­th­rough für C++ am Bei­spiel des all­seits belieb­ten Hallo-Welt. Viel­leicht hilft es auch via Google dem ein oder ande­ren Anfän­ger wei­ter. :) wei­ter…

Thema: Programmieren, Sezierte C++-Käfer | Beitrag kommentieren

Template-Spaß!

Montag, 26. Mai 2008 | Autor:

Feh­ler­mel­dun­gen in Pro­gram­men mit Tem­pla­tes: Exakt, aber unles­bar: wei­ter…

Thema: Programmieren | Beitrag kommentieren

Kodiertes Terminal

Freitag, 16. Mai 2008 | Autor:

Wir müs­sen für Rech­ner­netze I einen ein­fa­chen Web­ser­ver bauen. Zu Debugging-Zwecken lasse ich mir alles, was der Ser­ver ver­schickt, auch auf der Kon­sole anzei­gen. Bei einer html, die ich zum Tes­ten genom­men habe, hatte das selt­same Auswirkungen:

Ich habe keine Ahnung, was da pas­siert sein kann. Nun bin ich zwar nicht so der Linux-Freak, habe aber arge Zwei­fel daran, dass das ein Fea­ture ist. :mrgreen: Die­ses _|¯- ist eigent­lich „stop” - der Befehl der mei­nen Ser­ver been­det. Ganz unten habe ich dann ungläu­big ls pro­biert. Ein Neu­start der Kon­sole hat’s dann behoben.

Thema: Programmieren, Software | Beitrag kommentieren

void*

Donnerstag, 15. Mai 2008 | Autor:

C++ - immer wie­der toll!

Feh­ler: ungül­tige Umwand­lung von »void (*)(void*)« in »void* (*)(void*)«
Feh­ler:   Argu­ment 3 von »int pthread_create(pthread_t*, const pthread_attr_t*, void* (*)(void*), void*)« wird initialisiert

Thema: Programmieren | Beitrag kommentieren

if(*(*layer+8) == ‚N’) { …

Sonntag, 6. April 2008 | Autor:

Ich würde ja ins Bett gehen, aber ich habe fast ein wenig Angst, dass ich mor­gen nicht mehr weiß, was ich heute pro­gram­miert habe.

Thema: Programmieren | Beitrag kommentieren

Projekt PHP

Samstag, 24. März 2007 | Autor:

Letzte Woche hab ich mich mal hin­ge­setzt und ange­fan­gen Self­PHP zu lesen um PHP zu ler­nen. Den Wesent­li­chen Teil hatte ich an dem Abend schon drin. Kennt man eine Pro­gram­mier­spra­che rich­tig, dann ist es eben auch kein Hin­der­nis, eine neue zu ler­nen - zumal PHP aus­ge­spro­chen ein­fach ist.

Aller­dings lerne ich sol­che Dinge ja nicht um des Ler­nens Wil­len. Geplant sind:

  • eine Gale­rie (schon fertig)
  • ein Upload-Skript (schon fertig)
  • ein Galerie-System, dass Gale­rie und Upload-Skript durch einen ein­fa­chen Admin-Bereich verknüpft
  • ein Bilder-Wettbewerbssystem, um online ein­fach zu orga­ni­sie­rende Con­tests durchzuführen

Ziel ist es, eine Alter­na­tive zum brach lie­gen­den Terra-Worlds zu schaf­fen und spä­ter auch über diese Vor­lage hin­weg zu erwei­tern. Dabei soll das ganze aller­dings ein­fach blei­ben und ohne Anmel­dung rea­li­siert werden.

Thema: Programmieren | Beitrag kommentieren

Ankündigung TerKomp Testphase

Dienstag, 28. November 2006 | Autor:

Ich weiß ja nicht genau wie ich Zeit habe aber mög­li­cher­weise kann ich inner­halb der nächs­ten Wochen eine Alpha-Version des Kom­pri­mie­rers raus­rü­cken. Die grund­le­gen­den Sachen sind soweit fer­tig geplant. Viel­leicht noch eine Woche und dann wird es imple­men­tiert (oder auch nicht, dem­nächst steht eine Klau­sur an).

Es ist ja nix gro­ßes, wer trotz­dem n bissl tes­ten will kann sich mel­den indem er hier (und nur hier) einen Kom­men­tar hinterlässt. :)

Thema: Programmieren | 4 Kommentare