Home

Finanzmarkt kurz erklärt

Donnerstag, 28. April 2011 | Autor:

Der Finanz­markt basiert im Wesent­li­chen dar­auf, die Gier ande­rer Leute auszunutzen.

Die Kunst ist, genau das zu tun, ohne aber selbst gie­rig zu sein.

Das erscheint dir unmög­lich? Dann hast du eine sehr gesunde Ein­stel­lung zu dem Thema.

Thema: Gedanken zu Dingen, Tagesgeschehen | Beitrag kommentieren

Wie Vegetarisches Essen unsere Mensa rettete

Mittwoch, 27. April 2011 | Autor:

Vege­ta­ri­sches Essen hat einen net­ten Neben­ef­fekt: Die Zuta­ten sind häu­fig gesund und hochwertig.

Bei­spiel: In unse­rer Mensa1 bekommt man ein­fach alles. Gemü­se­pfan­nen ausm Wok, Salat - auch mit Nudeln und Thun­fisch, je drei Sor­ten Nudeln und Soße, diverse Nach­spei­sen, Fisch­ge­richte, am Grill stets frisch gebra­te­nes Fleisch, gele­gent­lich Wild oder den „Schnel­len Tel­ler” auf dem meist auch irgend­ein Schnit­zel liegt. Ich selbst esse in der Mensa aller­dings kein Fleisch, weil des­sen Qua­li­tät dort der­art gering ist, dass es sich schlicht nicht lohnt. Habt ihr euch schon­mal gefragt, wo die Fleisch­reste hin­kom­men, die im Super­markt selbst als Gulasch kei­ner kau­fen würde? Jetzt kennt ihr die Antwort.

Bei Gemüse wird sol­ches Ver­hal­ten nicht tole­riert wei­ter…

  1. d.h. die „Mensa am Park” in Leip­zig

Thema: Allgemein | Ein Kommentar

Dinge, die ich zunehmend hasse

Montag, 25. April 2011 | Autor:

Ich for­sche gerade für meine Mas­ter­ar­beit, was in mei­nem Fach im Wesent­li­chen bedeu­tet, Bücher und Paper zur Theo­rie zu lesen, bevor spä­ter ein Pro­gramm geschrie­ben wird, dass die Idee tat­säch­lich umsetzt.

Bei die­ser Recher­che stößt man auf das unbrauch­barste Zeug. Daher…

Liebe Auto­ren,

  1. Die LaTeX-Standard-Fonts sind am Bild­schirm unles­bar. Benutzt Vek­tor­fonts! (z.B. ae oder lmodern)
  2. Warum sind eure PDFs durch­such­bar, ent­hal­ten aber nur Müll auf Sub-OCR-Niveau!?
  3. Wenn ihr die Varia­blen, die in euren For­meln vor­kom­men, nicht defi­niert, könnt ihr diese ganze Sache mit der Mathe­ma­tik auch gleich blei­ben lassen.
  4. Wenn ihr ein Kon­zept benutzt, für das es einen anschau­li­chen Ver­gleich gibt, dann sagt das doch!
  5. Wenn ihr es für eine gute Idee hal­tet, mit Erklä­run­gen spar­sam umzu­ge­hen - warum schreibt ihr dann Bücher?
  6. Ein schlecht geschrie­be­nes Buch wird nicht dadurch bes­ser, dass es beson­ders dick ist.
  7. Nur weil Mathematica/Maple/Maxima es kann, ist es noch lange nicht offensichtlich.
  8. Wenn ihr eine For­mel her­ge­lei­tet habt, NEHMT EUCH EINEN VERDAMMTEN TASCHENRECHNER UND ÜBERPRÜFT SIE BEVOR IHR SIE IN EUER BUCH SCHREIBT!!!

Meine Fresse…
Vie­len Dank

Thema: Informatik, Studium | Beitrag kommentieren

Benzinpreis hat nichts mit Ostern zu tun

Sonntag, 17. April 2011 | Autor:

Anläss­lich des all­jähr­li­chen Stöh­nens über Ben­zin­preise und Ostern habe ich mir bei benzinpreis.de die Zah­len von 2002-2010 für Super Ben­zin ange­schaut - und in ein Dia­gramm gepackt. Der Monat in dem Ostern liegt, ist blau mar­kiert. Die Feh­ler­bal­ken geben die Stan­dard­ab­wei­chung an.

Es gibt über das Jahr hin­weg Schwan­kun­gen. Die Vari­an­zen sind dabei aber so immens, dass diese Schwan­kun­gen im Ein­zel­fall eben­so­gut Zufall sein können.

Wer es gerne kon­kre­ter haben möchte: Ein­fach mal auf benzinpreis.de durch die Jahre durch kli­cken und schauen, was zu Ostern jeweils geschah. Es gab fast nie einen merk­li­chen Anstieg, der sich vom Anstieg im Vor­mo­nat oder dem danach unterschied.

Thema: Tagesgeschehen | 4 Kommentare

YouTube und Justin B.

Sonntag, 17. April 2011 | Autor:

Das Undenk­bare ist geschehen!

Jemand hat einen sinn­vol­len Kom­men­tar auf Youtube gepostet!

@choyleefutkid1 the only rea­son why „he who shall not be named” is so popu­lar is because people like you are con­stantly tal­king about how bad he is allo­wing no one to for­get about him. Honestly just shut the fuck up and enjoy the music.

36 people dis­li­ked this song because it’s not their taste of music, we’re all entit­led to our own opi­ni­ons. jesus christ!

~ Sket­chy­Bana­nas.

Thema: Internet | Beitrag kommentieren

Wieviel Qualität braucht man?

Montag, 4. April 2011 | Autor:

Eigent­lich macht es mir Spaß, neue Dinge zu kau­fen. Klar - wer gibt nicht gerne Geld aus? Hier etwas nütz­li­ches für den Haus­halt, da ein neues Lebens­mit­tel, dort ein neues Elek­tro­ge­rät. Lei­der gibt es da ein Pro­blem: Ich ver­su­che, bei beschränk­tem Bud­get die best­mög­li­che Kauf­ent­schei­dung zu tref­fen. Wel­ches Pro­dukt hat also das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Eine Frage, deren Ant­wort nahezu immer völ­lig unklar ist. wei­ter…

Thema: Gedanken zu Dingen | 2 Kommentare