Home

Vista Ende

Sonntag, 4. März 2007 | Autor:

Als ich heu­te das Boot­me­nü von Vis­ta etwas anpas­sen woll­te mein­te es, es sei kein ori­gi­na­les Win­dows. untitled.jpg

War­um eigent­lich? Nach­dem ich statt Neu­zu­star­ten ver­se­hent­lich auf den Schal­ter im Start­me­nü gedrückt hab, der den PC ledig­lich ins Koma legt muss­te ich ihn mit­tels Strg+Alt+Entf wie­der auf­we­cken. Da mein­te Win­dows es wol­le end­lich akti­viert wer­den. Zum Desk­top hat es mich nicht­mehr gelas­sen - ledig­lich eine Vis­ta-Kauf­sei­te wird ange­zeigt.
Ok, das war dann auch gleich eine schö­ne Gele­gen­heit Vis­ta end­lich zu löschen.

Bye bye!

Thema: Software | Ein Kommentar

Vista - The WTF Starts Now! (2)

Freitag, 2. Februar 2007 | Autor:

Win­dows Vis­ta, tja wie isses nun? Ges­tern habe ich wie gesagt Vis­ta über MSDNAA run­ter­ge­la­den. Hier nun mein klei­ner Bericht zu Micro­softs neu­es­tem Hack­erziel. Die Screen­shots kön­nen teil­wei­se recht groß sein, beson­ders natür­lich die Voll­bild-Fotos. Um neu­tral zu blei­ben woll­te ich die JPEGs auch nicht zu sehr kom­pri­mie­ren. wei­ter…

Thema: Software | 3 Kommentare

Vista (1)

Mittwoch, 31. Januar 2007 | Autor:

Win­dows Vis­ta ist erschie­nen. Mal abge­se­hen davon, dass es vie­le schö­ne Din­ge kann, die aber von ande­ren Betriebs­sys­tre­men seit gerau­mer Zeit schon unter­stützt wer­den und es bereits die ers­ten Updates gibt und sowie­so schon eini­ge kri­ti­sche Bug­fi­xes noch zu fin­den­der Bugs Ser­vice-Packs geplant sind, stel­len sich natür­lich im End­ef­fekt für den wirk­lich inter­es­sier­ten und objek­ti­ven User nur drei Fra­gen:
a) Wo krie­ge ich Cracks? b) Wie ent­fer­ne ich das vor­in­stal­lier­te Vis­ta von mei­nem neu­en-PC? c) Wie­viel zahlt mir Micro­soft, damit ich den Exploit nicht ver­öf­fent­li­che?
a) Ist es sicher?
b) Ist es schnel­ler?
c) Ist es kom­pa­ti­bel?

Als Infor­ma­tik-Stu­dent kann man sich zur Zeit die Busi­ness-DVD Vis­tas kos­ten­los über MSDNAA run­ter­la­den. Ich wer­de daher heu­te oder mor­gen mal tes­ten wie gut oder schlecht Vis­ta nun wirk­lich ist. Vor allem wer­de ich natür­lich tes­ten, wie schnell Ter­ra­gen 1.8 ren­dert oder ob Vis­ta mei­ne Gra­fik­kar­te über­haupt erkennt.

Thema: Software | Beitrag kommentieren

Windows OSX.. äh Vista

Montag, 1. Januar 2007 | Autor:

Wer selbst nicht Besit­zer eines Win­dows-PCs ist und sich noch nicht mit Vis­ta beschäf­tigt hat wird sich defi­nitv den­noch an jedem Vis­ta-PC sofort zurecht fin­den. Ja, Micro­soft hat gewis­sen­haft dar­auf geach­tet alle wich­ti­gen Fea­tures bei­spiels­wei­se des OSX-GUI sau­ber zu pla­gi­ie­ren.
Das fängt beim all­ge­mei­nen Kli­ckibun­ti-OSX-Glas-Look an, zieht sich über Fens­ter-Vor­schau-Fea­tures hin bis zum dreis­ten Kopie­ren von Fea­tures wie etwa den Wid­gets. Auch bei den belieb­ten Uni­x/­Li­nux-Sys­te­men hat Micro­soft ordent­lich abge­kup­fert. Frap­pie­rend ähn­lich sind Fens­ter für die Farb­ein­stel­lun­gen des GUI und diver­se 3D-Desk­top-Fea­tures, die es außer­halb der Viren­fa­brik im Sili­con Val­ley seit gerau­mer Zeit völ­lig umsonst gibt.

Ich will kei­ne Vor­ur­tei­le schü­ren, aber wie es scheint hat Micro­soft wie­der­ein­mal den Groß­teil der Ent­wick­lungs­zeit damit ver­bracht das GUI mög­lichst resour­cen­in­ten­siv anspre­chend zu gestal­ten. Natür­lich ohne Inno­va­tio­nen, schließ­lich war mit dem Auf­ho­len des ent­stan­de­nen Rück­stan­des schon genug zu tun. 😉
Wer sich selbst infor­mie­ren will kann das in die­sem ZDNet-Arti­kel tun.

Thema: Software | 2 Kommentare

Windows-Selbstverstümmelung

Mittwoch, 20. Dezember 2006 | Autor:

OK, es geht um ein Pro­blem mit Win­dows. Dazu muss ich sagen, dass ich eigent­lich recht tole­rant bin und Win­dows an sich zwar wirk­lich Müll ist, aller­dings auch viel pau­scha­le Kri­tik unbe­rech­tigt ist. Beson­ders sol­che von halb­wis­sen­den, vor­ein­ge­nom­me­nen Open­So­ur­ce-Anhän­gern.

Jeden­falls: Am Frei­tag hat die­ses „Betriebs„system wie­der den Vogel abge­schos­sen.

wei­ter…

Thema: Software | Beitrag kommentieren

Steam-Ärger

Samstag, 11. November 2006 | Autor:

Wer Steam kennt, wird schon beim Lesen des Titels die­ses Arti­kels wider­wil­lig genickt haben. Für alle ande­ren: Steam ist eine Art Spy­wa­re Inter­net-Cli­ent von Val­ve, der sich mit den Ser­vern von Val­ve ver­bin­det und dort prüft, ob man auch wirk­lich der­je­ni­ge ist, der das Spiel über Steam ange­mel­det hat oder ob da nicht jemand mit einer Raub­ko­pie spielt.

Zum The­ma: Nach­dem sich mein Steam bereits ange­wöhnt hat­te mit schö­ner Regel­mä­ßig­keit beim Start von Win­dows eine Feh­ler­mel­dung aus­zu­spu­cken, hielt es heu­te eine neue tol­le Über­a­schung bereit. Ich woll­te auf einem Ser­ver Coun­ter Strike Source spie­len: „Error: You have been dis­con­nec­ted from the ser­ver. Rea­son: Error veri­fy­ing STEAM Use­r­ID ticket”

Herz­li­chen Dank auch du beklopp­tes Steam!

Dann habe ich, wie der Sup­port es emp­fiehlt, drei Datei­en gelöscht, von denen Steam dann fri­sche Ver­sio­nen aus dem Netz besorg­te. Soweit so gut - Feh­ler beho­ben. Aller­dings hat­te ich nun eng­li­sche Sprach­mel­dun­gen wie „Fire in the hole!” statt „Geht in Deckung!”, wenn man eine Gra­na­te wirft. Das klang sch..mieserabel und ich will es wie­der auf Deutsch!

Es kann nicht sein, dass eine Soft­ware die der­art gna­den­los kapi­ta­lis­tisch ist gleich­zei­tig der­ma­ßen mies ist! Jetzt muss ich wohl auf das nächs­te Update war­ten bis es wie­der nor­mal ist.. oder ich pro­bier mal Neu­in­stal­la­ti­on.

Thema: Software | Beitrag kommentieren

Mozilla - Born to be buggy

Donnerstag, 9. November 2006 | Autor:

Das Thun­der­bird­pro­blem hab ich jetzt ein­fach mal selbst in die Hand genom­men - sprich in den Anwen­dungs­da­ten nach­ge­schaut wo die RSS-Feeds hin sind - et voil

Thema: Software | Beitrag kommentieren

Thunderbird

Mittwoch, 8. November 2006 | Autor:

Ich hab ja noch nie beson­ders viel von Open Source gehal­ten, und ich wer­de immer wie­der bestä­tigt. Viel­leicht habe ich auch ein­fach ein Händ­chen dafür; aber wirk­lich alles was ich an OS anfas­se spuckt mir sofort Bugs aus: Fire­Fox friert ein, OpenOffice.org (übri­gens das ein­zi­ge Pro­gramm dass ich ken­ne, dass sich einen indi­vi­du­ell gestal­te­ten Start­me­nü-Ord­ner gönnt) schmiert ab - und nun wei­gert sich Thun­der­bird mir mei­ne RSS-Feeds anzu­zei­gen, lässt sie mich aber auch nicht neu abon­nie­ren weil ich die ja schon abbo­niert hät­te.

Ein­fach super

Thema: Software | Beitrag kommentieren